Willkommen – Swagatam – Welcome

 

Indien – die Menschenrechte

 

Telangana: In einem beunruhigenden Präzedenzfall sucht die Polizei des Bundesstaates das indische Rechtssystem zu umgehen

Die Regierung von Telangana muss eine unabhängige, unparteiische, rasche und gründliche strafrechtliche Untersuchung der mutmaßlichen extralegalen Hinrichtung von vier Untersuchungsgefangenen durch die Staatspolizei am 6. Dezember sicherstellen. Die Verstorbenen waren beschuldigt worden, eine 25-jährige Tierärztin in Hyderabad vergewaltigt, ermordet und ihren Körper verbrannt zu haben. Zum Statement von Amnesty International India: Telangana Police sets a disturbing Weiterlesen

Bhopal-Gaskatastrophe 1984 – 35 Jahre Kampf um Gerechtigkeit – Mahnwache 2. Dez. 2019, 19 Uhr, Berlin, Pariser Platz (Brandenburger Tor)

Am 3. Dezember 1984 traten aus einer Pestizidfabrik der Union Carbide Corporation (UCC) im indischen Bhopal mehrere Tonnen giftiger Stoffe aus. Das Gasunglück tötete innerhalb von drei Tagen zwischen 7.000 und 10.000 Menschen. Viele Überlebende leiden auch heute noch unter schweren gesundheitlichen Beschwerden. Die Verunreinigung durch Giftmüll auf dem verlassenen Fabrikgelände stellt zudem nach wie Weiterlesen

Assam: Indische Gerichte gestatten den Ausländertribunalen, Chaos anzurichten

Der Oberste Gerichtshof Indiens und der Gauhati High Court lassen die Auslösung einer Krise der Staatenlosigkeit in Assam zu. Dies zeigt Amnesty International India in seinem neuen Bericht „Designed to Exclude“, in dem eine Überprüfung des bestehenden Gesetzesrahmens zur Bestimmung der Nationalität in Indien gefordert wird. Zum Statement: https://amnesty.org.in/news-update/indias-courts-are-allowing-foreigners-tribunals-to-wreak-havoc-in-assam/ Direktlink zum Bericht „Designed to Exclude“: Weiterlesen

Rachna Dhingra aus Bhopal, Indien, wird mit dem diesjährigen Blue Planet Award der Ethecon-Stiftung ausgezeichnet – Herzlichen Glückwunsch.

Die Indien-Koordinationsgruppe von Amnesty International beglückwünscht Rachna Dhingra aus Bhopal, Indien, zur Auszeichnung mit dem diesjährigen Blue Planet Award der Ethecon-Stiftung. Die Ethecon (Stiftung Ethik und Ökonomie) ehrt Rachna Dhingra „für ihre Energie und ihr Engagement für Frieden, Gerechtigkeit und die Stärkung demokratischer Prinzipien“. Hervorgehoben wird insbesondere ihre Entschlossenheit, mit der sie sich für eine Weiterlesen

WhatsApp: Unzählige Aktivisten wurden in Indien und auf der ganzen Welt mit NSO-Spyware infiziert

Der Nachrichtendienst WhatsApp von Facebook hat bestätigt, dass viele Journalisten und Menschenrechtsaktivisten aus Indien von einer Spyware des israelischen Unternehmens NSO überwacht wurden. Dies ist eine schwerwiegende Verletzung des Grundrechts auf Privatsphäre, das sowohl im nationalen als auch im internationalen Recht verankert ist. Zum Statement: WhatsApp: Scores of activists targeted with NSO spyware in India Weiterlesen

Amnesty international bei der Anhörung des Ausschusses für auswärtige Angelegenheiten des US-Repräsentantenhauses zum Thema „Menschenrechte in Südasien“

Am 22. Oktober 2019 sagte Amnesty International in der mündlichen Verhandlung vor dem Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten des Repräsentantenhauses zum Thema „Menschenrechte in Südasien“ aus. Francisco Bencosme sprach über das Vorgehen gegen die Zivilgesellschaft in Indien, einschließlich der Angriffe auf Amnesty International, Greenpeace und Lawyers Collective – alles wegen ihrer Aufdeckung von Menschenrechtsverletzungen und der Weiterlesen

Kaschmir: Die indische Regierung muss ihre Hexenjagd auf Dissidenten beenden

Amnesty International India hat in einem neuen Bericht ein klares Muster dokumentiert, nach dem Behörden willkürliche Inhaftierungen von Aktivisten, Politikern und anderen Personen, einschließlich Frauen und Kindern, in Jammu & Kashmir vorgenommen haben, vor und nach dem 5. August 2019.   Zum Statement: Government of India Must Immediately Stop Its Witch Hunt of Dissenting Voices Weiterlesen

Hassverbrechen mit alarmierendem Anstieg. Dies zeigt der neue „Halt the Hate“ – Bericht von Amnesty International India

Die interaktive Webseite von Amnesty International India ‚Halt the Hate‘ hat ergeben, dass Berichte über mutmaßliche Hassverbrechen den stärksten Anstieg seit 2016 verzeichneten. Allein in den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 wurden auf der Webseite 181 Vorfälle von mutmaßlichen Hassverbrechen eingetragen. Fast doppelt so viele wie bei den ersten drei halbjährlichen Zählungen. Dies unterstreicht Weiterlesen