Willkommen – Swagatam – Welcome

 

Indien – die Menschenrechte

 

Hassverbrechen mit alarmierendem Anstieg. Dies zeigt der neue „Halt the Hate“ – Bericht von Amnesty International India

Die interaktive Webseite von Amnesty International India ‚Halt the Hate‘ hat ergeben, dass Berichte über mutmaßliche Hassverbrechen den stärksten Anstieg seit 2016 verzeichneten. Allein in den ersten sechs Monaten des Jahres 2019 wurden auf der Webseite 181 Vorfälle von mutmaßlichen Hassverbrechen eingetragen. Fast doppelt so viele wie bei den ersten drei halbjährlichen Zählungen. Dies unterstreicht Weiterlesen

Assam: 125 Organisationen weltweit verurteilen die Ausgrenzung von 1,9 Millionen Menschen

Am 31. August 2019 wurde nach einem langwierigen Prozess die endgültige Fassung des Nationalen Bürgerregisters von Assam (NRC) veröffentlicht. 31.121.004 Einwohner von Assam wurden in das National Register of Citizens aufgenommen und somit als Staatsbürger anerkannt, während 1.906.657 Einwohner – ungefähr 6% der Bevölkerung von Assam – ausgeschlossen wurden, was sie an den Rand der Weiterlesen

Kaschmir: Amnesty International India startet eine Dringlichkeitskampagne zur Beendigung des Langzeitblackouts

Der drakonische Kommunikationsausfall in Kaschmir ist ein Angriff auf die bürgerlichen Freiheiten der Bevölkerung von Kaschmir, die menschlichen Kosten der Sperre sind hoch. Der Blackout dauert nun einen Monat lang an und kann von der indischen Regierung nicht mehr verlängert werden, da er das Alltagsleben der Kaschmirer, ihr mentales Wohlbefinden, die medizinische Versorgung sowie den Weiterlesen

Unsicheres Schicksal für Millionen in Assam

In der heute im Bundesstaat Assam veröffentlichten endgültigen Liste des National Register of Citizens (NRC) sind mehr als 1,9 Millionen Menschen nicht aufgeführt. Amnesty international India ist zutiefst besorgt über die Funktionsweise der 100 oder mehr Ausländertribunale, die entscheiden, ob die von der NRC-Liste Ausgeschlossenen indische Staatsbürger sind oder nicht. Amnesty International India fordert die Weiterlesen

Jammu und Kaschmir: Der UN-Sicherheitsrat muss Frieden und Sicherheit aufrechterhalten

Kumi Naidoo, Generalsekretär von Amnesty International, sagte heute vor einer nichtöffentlichen Konsultation zur Lage in Jammu und Kaschmir im UN-Sicherheitsrat: „Zum ersten Mal seit Jahrzehnten greift der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen das Thema Jammu und Kaschmir auf. Die Mitglieder des Rates müssen sich daran erinnern, dass ihr Mandat darin besteht, den internationalen Frieden und die Weiterlesen

Premierminister Modi muss die Kommunikationssperre sofort aufheben und sich auf die Menschen in Jammu und Kaschmir einlassen

Es ist paradox, dass Indien heute seinen 73. Unabhängigkeitstag feiert und die Menschen in Jammu und Kaschmir seit zehn Tagen einer Kommunikationssperre unterliegen. Amnesty International India fordert den indischen Premierminister auf, die Sperren aufzuheben und den Menschen in Jammu und Kaschmir zuzuhören. Zum Statement: Prime Minister Modi Must Immediately Lift Communications Blackout And Engage With Weiterlesen

Schlag gegen die Bevölkerung von Jammu und Kaschmir, Oberster Gerichtshof lehnt Aufhebung der Beschränkungen ab

Der Oberste Gerichtshof von Indien lehnte am 13. August die Aufhebung der Beschränkungen in Jammu und Kaschmir, einschließlich der Wiederherstellung der Kommunikationsdienste, ab. Statt jedoch die Petition insgesamt abzulehnen, erklärte sich das Gericht bereit, die Situation nach zwei Wochen unter Berücksichtigung der Sicherheitslage zu überprüfen. Zum Statement: Blow to people of Jammu and Kashmir as Weiterlesen

Kaschmir: Ohne Beteiligung der Bevölkerung kein Ende des Machtmissbrauchs

Die einseitige Entscheidung der indischen Regierung, den Sonderstatus von Jammu & Kashmir (J&K) entsprechend der Indischen Verfassung zu widerrufen, ohne die Interessengruppen von J&K zu konsultieren, und die völlige Einschränkung der bürgerlichen Freiheiten inklusive eines Kommunikationsausfalls, können die herrschenden Spannungen weiter erhöhen. Dies wird die Bevölkerung weiter entfremden, das Risiko weiterer Menschenrechtsverletzungen wird sich verstärken. Weiterlesen

UAPA: Behauptungen der Zentralregierung zur Gesetzesnovelle sind irreführend

Die Behauptung der Zentralregierung, dass die vorgeschlagenen Änderungen des Gesetzes zur Verhinderung illegaler Aktivitäten (UAPA) internationalen Standards entsprechen, ist falsch. Mit den vorgeschlagenen Änderungen kann die Regierung eine Person als Terroristen bezeichnen. Dies verstößt gegen das Internationale Menschenrechtsgesetz und öffnet das Schleusentor zur Drangsalierung von Menschenrechtsverteidigern und -aktivisten, sagte Amnesty International India. Am 8. Juli Weiterlesen