Monatsarchiv: Juli 2020

Bihar: Dringender Bedarf an gendersensibler Justiz

Harte Behandlung eines Vergewaltigungsopfers und zweier Sozialarbeiterinnen bei einem Gerichtsverfahren im Bezirk Araria in Bihar: Am 17. Juli 2020 gewährte der Oberste Richter in Araria der Überlebenden einer Vergewaltigung die Freilassung auf Kaution, bestätigte jedoch die Inhaftierung der Sozialarbeiterinnen, die sich um sie kümmerten. Überlebende von Vergewaltigungen sehen sich zahlreichen Hindernissen bei der Suche nach Weiterlesen

Uttar Pradesh: Schluss mit den außergerichtlichen Tötungen

Die Regierung von Uttar Pradesh muss eine unabhängige, unparteiische, wirksame und gründliche strafrechtliche Untersuchung der mutmaßlichen außergerichtlichen Hinrichtung von Vikas Dubey und seinen fünf Mitarbeitern am 10. Juli sicherstellen. Zum Statement von Amnesty International India: Uttar Pradesh Police: Stop the Extrajudicial Killings   Weiterlesen

15. EU-Indien-Gipfeltreffen am 15. Juli 2020: EU soll ernsthafte Sorgen äußern und Fortschritte in Bezug auf die Situation von Menschenrechtsverteidiger_innen in Indien fordern

Amnesty International (AI), CSW, Front Line Defenders (FLD), Human Rights Watch (HRW), the International Dalit Solidarity Network (IDSN), Minority Rights Group International (MRG), International Federation for Human Rights (FIDH) and the World Organisation Against Torture (OMCT), Observatory for the Protection of Human Rights Defenders: Request to raise serious concerns and urge progress on the situation Weiterlesen