Monatsarchiv: Mai 2022

Zeitweise Aussetzung des Gesetzes über Volksverhetzung ist ein willkommener Schritt

Zur Anordnung des Obersten Gerichtshofs von Indien, mit der die indischen Behörden aufgefordert werden, das Gesetz zur Volksverhetzung (sedition law) vorübergehend nicht anzuwenden und alle anhängigen Gerichtsverfahren, Berufungen und Verfahren auszusetzen, gab Aakar Patel, Vorsitzender des Vorstands von Amnesty International India, das folgende Statement ab: Supreme Court’s temporary suspension of sedition law a welcome step Weiterlesen

Sedition Law: Die zeitweise Aussetzung des Gesetzes über Volksverhetzung durch den Obersten Gerichtshof ist ein willkommener Schritt

Zur Anordnung des Obersten Gerichtshofs von Indien, mit der die indischen Behörden aufgefordert werden, das Gesetz zur Volksverhetzung (sedition law) vorübergehend nicht anzuwenden und alle anhängigen Gerichtsverfahren, Berufungen und Verfahren auszusetzen, gab Aakar Patel, Vorstandsvorsitzender von Amnesty International India, das folgende Statement ab: Supreme Court’s temporary suspension of sedition law a welcome step Weiterlesen

Indische Behörden sollten aufhören, Journalisten und Online-Kritiker gezielt anzugreifen und strafrechtlich zu verfolgen

Indische Behörden nehmen zunehmend Journalisten und Online-Kritiker wegen ihrer Kritik an Regierungspolitik und -praktiken ins Visier. Sie verfolgen sie strafrechtlich u.a. nach Gesetzen zur Terrorismusbekämpfung und Aufwiegelung, Zum Statement von zehn Menschenrechtsorganisationen am Welttag der Pressefreiheit: Authorities Should Stop Targeting, Prosecuting Journalists and Online Critics Weiterlesen